as this is about the 500th comic posted here, i’d like to show some interest in my dear readers. heres a questionaire i came up with, please answer in the comment section or by email or post.

1: if there were more regular updates,
(a) i would visit more often
(b) i couldnt care less
(c) i’m here for the first time anyway
(d) i might even donate some money someday

2: my favourite series is
(a) hempelchen und pempelchen
(b) those letter comics
(c) angry chicken
(d) puss w/o words
(e) witze, die die welt nicht braucht
(f) that christmas story
(g) zwarwald

3: till dawn needs most:
(a) a design!!! this wordpress default theme sucks BALLS
(b) a proper font / consistent readability
(c) more colour please
(d) more guest strips
(e) downloadable desktop imagery
(f) a shoppe
(g) STOP KILLING INNOCENT ANIMALS VIRTUALLY

4: i am
– male/female
– able to speak german/english/both/neither
– old/young
– a regular visitor but cant be bothered to comment
– huh?/all of the above/dunno
– other comment/cool idea/constructive criticism

okay, so its been a week. be assured that till dawn will be back in action tomorrow.
(hat eigentlich jemand nachgehalten, wieviele comics ausstehen?)

Vom 4. bis zum 8. Oktober 2006 wird Reprodukt mit einem Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten sein, um dort die Neuerscheinungen “Der alltägliche Kampf” 3 von Manu Larcenet, “Elementartierchen” von Leo Leowald sowie “Mister I” von Lewis Trondheim vorzustellen.

Am Stand von Reprodukt in der Halle 3.0, Standnummer H822, werden Sascha Hommer (“Insekt”), Leo Leowald (“Elementartierchen”), Mawil (“Meister Lampe”) und Elke Steiner (“Die anderen Mendelssohns”) zu Gast sein und auch an den Tischen im Comic-Zentrum signieren. Hier die offiziellen Buchmesse-Signiertermine der Zeichner:

Sascha Hommer: Do 15-16 Uhr, Fr 14-15 Uhr, Sa 14-15 Uhr
Leo Leowald: Do 15-16 Uhr, Fr 14-15 Uhr, Sa 17-18 Uhr
Mawil: Do 15-16 Uhr, Fr 14-15 Uhr, Sa 12-13 Uhr, So 12-13 Uhr
Elke Steiner: Do 15-16 Uhr, Fr 13-14 Uhr

You must have Flash to view this file

oh, und ein wenig werbung wollte ich noch machen: kuerzlich legte ich mir ein jahres-abo von REPRODUKT zu – fuer schlappe 200 euronen.

zur nachahmung waermstens empfohlen, zumal dort demnaechst leo’s comic Elementartierchen erscheint:
“Die Geschichten setzen sich zusammen aus privaten Episoden, kurzen Freundes- und Prominentenporträts und einer längeren, bislang unveröffentlichten Geschichte über Leo Leowalds Lehrzeit als Filmvorführer im Pornokino Bergneustadt.“!

theres some brrrrilliant animations up on the site of the of the paris school of animation, gobelin

my favourites being
Le building
La migration Bigoudenn
Pyrats
and Sébastien

EDIT:
havent looked at the 3d ones at first –
now i did and theres some more favourites:
Burning Safari
Cocotte Minute

ALSO in the 2002 section i discovered my all time favourite (theres no direct link – just click on the picture at the bottom of the page)

.. basically, they’re all amazing. hats off to the french!

via drawn!

Deutschsprachler aufgepasst:

Zur Hockey WM hat die Stadt Mönchengladbach die Rhein-Site-Story ins Leben gerufen. UND meiner einer ist mit von der Partie. Bitte aufmerksam verfolgen, wenns denn losgeht…