die geschichte vom punkt, der keiner mehr sein wollte

und: frohes neues nochmal,

(am besten reimt sich dies natürlich wenn man die zahl in englisch ausspricht)

6 Kommentare

  1. Veröffentlich von Herr Gilke am 5. Januar 2009 um 17:46

    Em, ich will ja nicht motzen, i bewahre!, aber rund schreibt man doch rund?

    Go, Ellipso, Go!!!



  2. Veröffentlich von till am 5. Januar 2009 um 18:22

    na ja liebster gilko,

    “es reimt sich aber nunmal ein klein wenig besser” dachte ich mir halt, “auch wenn die rechtschreibe etwas drunter leiden muss”. ein freund sagte mir: ” dann schreib aber doch gleich ‘kugelrunkt'” aber das war mir dann doch wieder zuviel des guten.



  3. Veröffentlich von till am 5. Januar 2009 um 18:25

    und, wenn ich schon so etwas am erläutern bin: im letzten bild habe ich übrigens ellipsos schatten dargestellt anstatt ihn selbst. kommt nämlich dramatischer rüber und mysteriöser (weil man so nicht weiss wie er genau aussieht, ne?)



  4. Veröffentlich von Herr Gilke am 5. Januar 2009 um 18:33

    Auch nicht schlecht wäre so gesehen natürlich kugelrunkt gewesen.



  5. Veröffentlich von USa. am 5. Januar 2009 um 20:04

    Genau auf den Punkd gebrachd. Fein 🙂 .



  6. Veröffentlich von Gebenedeite am 14. Januar 2009 um 14:47

    Merke:
    Der Künstler stand stets, er steht auch hier und jetzt
    hoch über Laut- und Reimgesetz.



Neuste Kommentare

Archiv