hempel, pempel und die nummer mit den hühnern

getextet von Karin Taucke-Söhnholz

3 Kommentare

  1. Veröffentlich von Steff am 26. September 2008 um 12:09

    Grübel, Grübel. Gibt es am Ende einen Reim der passt und den jeder direkt weiss, nur ich nicht?
    Oder ist’s einfach nur bewusst kein Reim am Ende, damit man nachdenkt? (ich denk auch schon eine Weile)



  2. Veröffentlich von Karin am 26. September 2008 um 13:25

    Brauchst nicht weiterdenken. Gibt keinen Reim. Is so.



  3. Veröffentlich von Pascal am 29. September 2008 um 7:55

    Es verleiht der Geschichte ja mehr Spannung und mehr Nachdruck, wenn der Reim am Ende fehlt 😉



Neuste Kommentare

Archiv