another aspect..

.. why spam is evil:

and, cool: i wrote my first newsletter! download it here;
to subscribe, drop me a line: till(at)till.lassmann.de

neulich schrub ich meinen ersten newsletter. wer mag, kann sich ihn hier runterladen und oder mir eine nachricht schreiben wenn er ihn künftig auch beziehen mag: till(at)till.lassmann.de

und 2.: habe mal meinen flickr! geupdated, mit so kreidebildchen. aber sehet selbst!

6 Kommentare

  1. Veröffentlich von geheimagentmann am 27. August 2008 um 10:06

    wo las ich denn noch gleich, dass die bald gespeicherte datenmenge an bits die menge der atome im universum eingeholt hat …!? kann amn auch mal drüber nachdenken.



  2. Veröffentlich von geheimagentmann am 27. August 2008 um 10:07

    wo las ich denn noch gleich, dass die bald gespeicherte datenmenge an bits die menge der atome im universum eingeholt hat …!? kann man auch mal drüber nachdenken.



  3. Veröffentlich von geheimagentmann am 27. August 2008 um 10:08

    oh nein! doppelpost! gleich nochmal 4 kb verschwendet!



  4. Veröffentlich von claude am 27. August 2008 um 10:54

    bringst du mal den spam raus, schatz?



  5. Veröffentlich von flo am 27. August 2008 um 11:33

    Äh. Magnetmedien zB (man denke nur an die gute, alte Musikkassette) brauchen, wenn etwas einmal gespeichert ist, prinzipiell keinen Strom, um es gespeichert zu halten. Zum Löschen hingegen schon 😉 Scherz beiseite: wenn man als Webseitenbetreiber energigünstig arbeiten will, sollte man sich vielleicht eher die Öko-Zertifikate seines Webhosters anschauen. Einige arbeiten mittlerweile schon mit “grünen” Rechenzentren, viele nicht. Und: weißt Du, wieviel Energie für Prozessorleistung draufgeht, um den Spam auszufiltern?



  6. Veröffentlich von till am 27. August 2008 um 11:40

    lieber flo,

    erstens (öko webhoster) – superidee!

    zweitens (stromverbrauch prozessorleistung spamfilter) – nö, keinen schimmer, wieviel das braucht! sollte ich? weisst das du???



Neuste Kommentare

Archiv