Skip to content

creepy gmail

You must have Flash to view this file

oh, und ein wenig werbung wollte ich noch machen: kuerzlich legte ich mir ein jahres-abo von REPRODUKT zu – fuer schlappe 200 euronen.

zur nachahmung waermstens empfohlen, zumal dort demnaechst leo’s comic Elementartierchen erscheint:
“Die Geschichten setzen sich zusammen aus privaten Episoden, kurzen Freundes- und Prominentenporträts und einer längeren, bislang unveröffentlichten Geschichte über Leo Leowalds Lehrzeit als Filmvorführer im Pornokino Bergneustadt.“!

Neuste Kommentare

Archiv